Am 2. Dezember 2017 findet der alljährliche Linuxday in Dornbirn/Vorarlberg statt.

Die Veranstaltung wird wie jedes Jahr von der Linux User Group Vorarlberg in Zusammenarbeit mit der HTL Dornbirn organisiert.

In verschiedenen Vortragsreihen erfahren Einsteiger, Linuxprofis und Entscheidungsträger aus Wirtschaft und öffentlicher Verwaltung Wissenswertes über Freie und Open Source Software.

 

 

Der Call for Papers ist bereits gestartet. Schwerpunkte in diesem Jahr sind:

(Un)sicher im Internet?

  • Ransomware, Botnetze, Trojaner…
  • Der gläserne Surfer: Tracking, Cookies, GeoTagging
  • Self-Hosting, Pen-Testing, richtig verschlüsseln
  • Das Smartphone, dein unsicherster Computer

Die Konsole beißt nicht

  • Kommandozeilentools wie ls, sed, awk, find und grep auch für Anfänger, w3m, curl, vi(m)…

Hardware oder nicht?

  • Bare-Metal, Virtuelle Maschine oder Container: Was passt für welchen Zweck?

Minicomputer

  • Arduino, Raspberry Pi, Zotac, BeagleBoard…

 

Der CFP läuft noch bis 2. Oktober 2017. Einreichungen an papers@linuxday.at

Weitere Details sind auf den Seiten des Linuxday zu finden

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses cookies. Find out more about this site’s impress.